Hommage à Piaf


Szenische Einrichtung & Piaf: Petra Lamy

Erzähler & Duettpartner: Ingo Fromm

am Flügel: Wolf Giloi

Licht & Fotos: Jean M. Laffitau


Dieser szenische Liederabend, ist eine Verbeugung vor der größten Chanson-Sängerin Frankreichs, die Jean Cocteau einmal "Die Tragödie des Chansons" genannt hat. Diese kleine, zarte Frau mit der gewaltigen Stimme, schaffte den Weg aus der Gosse auf die glanzvollsten Bühnen der Welt.

Gemeinsam mit ihren wunderbaren Kollegen Ingo Fromm und Wolf Giloi zeichnet die Sängerin und Schauspielerin Petra Lamy in dieser einfühlsamen Hommage die brüchige Biographie eines Lebens zwischen Sehnsucht und Männerverschleiß, Drogensucht und Einsamkeit, Hartnäckigkeit und Lebenslust, Erfolg und privaten Dramen.

Ein Abend, bei dem bekannte und weniger bekannte Chansons mit dem Lebensweg der Piaf verschmelzen.

Produktionen

STILLE NACHT ....

Weihnachtskonzert und Lesung

Petra Lamy und Manuel Krass


RILKE PROJEKT SZENISCHE LESUNG

Mit Ralf Peter und Petra Lamy 

Musikalische Umsetzung: Manuel Krass


HOMMAGE À PIAF

deutschlandweite Gastspiele und MS Deutschland

u.a. Schauspielhaus, & Konzerthaus Dortmund - Prinzregententheater & Gasteig München - Rheingau Musik Festival, Euro-Klassik Festival - Musikfestspiele Meran - Brucknerhaus Linz - diverse Stadttheater ... 

mit: Holger Hauer und Mathieu Carriere

Konzept & Regie: Petra Lamy Musikalische Leitung: Rudi Spring

LIVE CD Hommage - Petra Lamy singt Piaf Musikalische Leitung: Christoph Pauli


STERNENNACHT Deutschlandweite Gastspiele

u.a. Beethoven Haus Bonn, - Clingenburg Festspiele - Weingut Flick …

Konzept: Petra Lamy Musikalische Leitung: Wolfgang Giloi 


BAR JAZZ CLASSICS Saarbrücker Reihe mit verschiedenen Special Editions wie:

Mellow Moments, Knef-Swing Chanson, Paris Bar

mit: Elmar Federkeil, Christian Konrad und Edgar Bach


Eigenproduktion Hommage -Petra Lamy singt Piaf 

Konzept & Regie: Petra Lamy Musikalische Leitung: Rudi Spring

LIVE CD    Hommage - Petra Lamy singt Piaf

Produktion: Petra Lamy Musikalische Leitung: Christoph Pauli

 

Funk & TV

Bayerischer Rundfunk:              

-  Fernsehaufzeichnung am 11. Oktober 1993 München, Ausstrahlung am 18.12.1993 

-  Live - Mitschnitt 90 min für Hörfunk Hommage, Stadttheater, Ingolstadt

-  "Das Brettl" Fernsehaufzeichnung, BR 3 , sowie Mitwirkung bei:

Saarländischer Rundfunk: 

-  Verleihung des deutsch - französischen Journalistenpreises, TV-Aufzeichnung, SR 3 

-  "Kein schöner Land", Fernsehaufzeichnung ARD & Dritte, Saarländischer Rundfunk

- "Kulturspiegel", Liveauftitte, Saarländischer Rundfunk

Galaauftritte mit Ausschnitten 

-  Deutsche Videopreisverleihung, München, Prinzregenttheater 

-  Jahresgala der Aachener & Münchner Versicherung, Hotel Maritim Bonn,

-  Piaf Chansons, Gala, Domaine de Ranguin, Cannes, Frankreich 

-  Piaf Gala im ‚Ciel de Paris’ Tour Montparnasse, Paris

-  Piaf Chansons, Ehrung des Malers Oberberger, Festakt im Lenbachhaus, München

-  Sylvestergastauftritt in der Operette "Die Fledermaus" Staatstheater, Wiesbaden 

-  Piaf Chansons, Sylvesterkonzert in der "Ente vom Lehel", Wiesbaden 

-  Neujahrsempfang, Staatstheater Wiesbaden

-  Villa Ephrussi de Rothschild, Saint-Jean Cap Ferrat, Frankreich

-  Lancôme Gala, Ulm, Düsseldorf, Cadiz

Spielorte u.a.

Aachen Euregio &  Grenzlandtheater Aachen , Stadthalle Alsdorf

Baden Baden Stadttheater  & ‘Caféhaus Sophie’ im Hotel Quellenhof

Bremen Stadttheater 

Dortmund Schauspielhaus, Konzerthaus

Düsseldorf Savoy

Fürth Stadttheater

Hagen Stadttheater

Ingolstadt Stadttheater 

München: Galakonzert im Prinzregententheater, mehrere Gastspiele im Lustspielhaus, Schwabing; 

Benefiz Konzert für die 'Multiple Sklerose Gesellschaft', Gasteig

Oberhausen Oberhausen Stadttheater & Kulturelles Zentrum Altenberg Oberhausen & Ebertbad 

Schlangenbad Rheingau Musik Festival, Parkhotel, Seebühne

Stuttgart  Theater ‘Die Rampe’ 

Meran Musikfestspiele Meran, Italien 

Linz Brucknerhaus Linz, Österreich 


MS Deutschland

mit Mathieu Carrière als Erzähler 

München-Prinzregententheater, Halle-Junges Theater, 

Dortmund-Konzerthaus, Klingenberg-Clingenburg Festspiele,

Fürth- Stadttheater, Schloss Vollrads Seebühne-Rheingau Musik Festival, 

Schauspiel Augsburg, Braunschweig-Zelt